Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem internetfähigen Metz-Fernsehgerät. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und die Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes sind für uns sehr wichtig. Deshalb möchten wir Sie nachfolgend über den Datenschutz im Zusammenhang mit der Nutzung Ihres Metz-Fernsehgerätes informieren.

Definition des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Gemäß § 3 Abs. 1 des Bundesdatenschutzgesetzes sind personenbezogene Daten Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Im Rahmen der Nutzung Ihres Metz-Fernsehgerätes müssen Sie grundsätzlich keine personenbezogenen Daten mitteilen. Um jedoch alle Gerätefunktionen nutzen zu können, benötigen gegebenenfalls wir oder die jeweiligen Drittanbieter von Leistungen gerätebezogene oder auch personenbezogene Daten. Diese Daten werden von Metz nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit es für die Erbringung der Serviceleistungen erforderlich ist. Sofern Sie einzelne Leistungen nicht in Anspruch nehmen wollen, werden auch keine Daten erhoben oder gar gespeichert.

Datenschutzrelevante Nutzung

Dieses Metz-Fernsehgerät ermöglicht Ihnen neben dem reinen Fernsehempfang über Satellit, Kabel oder Antennen auch eine Verbindung mit dem Internet, um gerätespezifische Funktionen oder Leistungen von Drittanbietern nutzen zu können.

Sofern Sie Ihr Metz-Fernsehgerät nicht mit dem Internet verbinden, findet keinerlei Datenaustausch statt.

Sofern Sie mit dem Metz-Fernsehgerät eine Verbindung zum Internet herstellen, ist abhängig von der individuellen weiteren Nutzung wie folgt zu unterscheiden:

Erstmalige Verbindung mit dem Internet

Bei der erstmaligen Verbindung in das Internet wird die dem Anschluss individuell zugewiesene IP-Adresse protokolliert und für max. 7 Tage gespeichert. Weitere Angaben zu Ihren personenbezogenen Daten sind dabei weder notwendig noch für uns in irgendeiner Weise ermittelbar. Sie können die Verbindung zum Internet über LAN oder WLAN jederzeit über das Menü Ihres Metz-Fernsehgerätes aktivieren oder deaktivieren. Bei Deaktivierung besteht keine Verbindung zum Internet.

Bei Ablehnung der Datenschutzbestimmungen wird keine Internetverbindung aufgebaut, die Netzwerkfunktionalität bleibt jedoch erhalten.

Netzwerkverbindung testen

Wenn Sie Ihr Metz-Fernsehgerät nach Inbetriebnahme mit dem Internet verbunden haben, können Sie die Übertragungsrate Ihrer Internetverbindung über einen von Metz ausgewählten sicheren Server testen. Bei diesem Test werden seitens Metz weder Daten erhoben noch gespeichert.

Software-Update

Sie als Nutzer des Metz-Fernsehgerätes können entscheiden, ob und über welchen Weg Sie ein Software-Update durchführen wollen. Bei der Wahl dieser geräte-spezifischen Funktion über das Internet werden weder personenbezogene Daten erhoben oder sog. Log-Files gespeichert, sondern nur Dateien mit den Updates heruntergeladen.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, dass Software-Updates durchgeführt werden, rufen wir in regelmäßigen Abständen den Softwarestand ab, um zu erfahren, ob eine aktuelle Software verfügbar ist. Soweit dies zutrifft und Sie sich für ein Update über das Internet entschieden haben, wird das Update heruntergeladen. Die IP-Adresse wird nach der Abfrage des Softwarestandes bzw. dem Herunterladen des Updates gelöscht.

Internet Timer

Diese von uns zur Verfügung gestellte Funktion ermöglicht Ihnen, Fernaufnahmen Ihres Metz-Fernsehgerätes über eine Website zu programmieren. Zur Nutzung dieser Funktion müssen Sie sich über das Internet mit Ihrer e-mail-Adresse und einem persönlichen Passwort auf einem Metz-eigenen Server registrieren. Nach Registrierung erhalten Sie über den Server und die gerätebezogene ID-Nummer Zugang zu Ihrer persönlichen Senderliste und zur Fernprogrammierung von Aufnahmen. Die mit der Registrierung und Einwahl verbundenen Daten (insb. Senderlisten und gespeicherte Timer) werden von uns nur für diese Zwecke erfasst und verwendet.

Die Löschung des Accounts kann über das Menü Ihres Metz-Fernsehgerätes durch Abmeldung vom Server durchgeführt werden (Navigation: Home -> Menü -> Netzwerk -> Internetdienste -> Internet Timer -> Internet Timer aktiviert -> Nein -> Vom Server abmelden -> Ja). Danach sind alle Benutzerdaten (Benutzername/E-mail + Passwort + gerätebezogene ID) inklusive aller gespeicherten Timer und Sendelisten vom Server entfernt und nicht wieder herstellbar.

TuneIn Internet Radio

Wenn Ihr Metz-Fernsehgerät mit dem Internet verbunden ist, haben Sie die Möglichkeit, über die Applikation „TuneIn Radio“ auch über das Internet Radio zu hören. Da es sich hierbei um einen Dienst eines Drittanbieters handelt, verweisen wir bei der Nutzung auf die Datenschutzrichtlinien von TuneIn.

TuneIn Homepage unter Benutzereinstellungen->Privacy Policy

Portal Smart TV

Ihr Metz-Fernsehgerät verfügt über ein Portal für interaktive TV-Anwendungen. Über einen integrierten Web.Browser können Sie auf dieser Plattform angebotene Internetseiten direkt öffnen.

Da dieses Portal von FOXXUM als Drittanbieter betrieben wird, verweisen wir bei der Anmeldung bzw. Nutzung auf die Datenschutzbestimmungen von FOXXUM.

Foxxum Datenschutzrichtlinien

Wenn Sie sich zur Nutzung dieses Dienstes über ihr Metz-Fernsehgerät entschlossen haben, übermittelt Metz an FOXXUM die entsprechende Geräte-ID in verschlüsselter Form.

HbbTV

HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) steht für eine Verbindung von Fernsehgerät und Internet. Die Sendeanstalten bzw. diesen zugeordnete Stellen strahlen mit ihrem TV-Programm einen digitalen Datenstrom aus, der auch eine Webadresse beinhaltet. Damit können Sie z. B. während des laufenden TV-Programms aktuelle oder zusätzliche Programminformationen einblenden oder verpasste Sendungen über die TV-Mediatheken abrufen.

Die Verbindung über HbbTV und damit ein Datenfluss entsteht in der Einstellung „manuell“ erst, wenn Sie sich aktiv für die Nutzung dieser Funktion durch Drücken des „Red Button“ (rote Taste auf der Fernbedienung) entscheiden.

Die Verbindung über HbbTV und damit ein Datenfluss entsteht in der Einstellung „automatisch“ auch ohne aktive Nutzung dieser Funktion bereits nach dem Senderwechsel, auch wenn Sie den „Red Button“ nicht betätigt haben.

Wir erheben oder speichern bei der Nutzung dieser Leistungen keine personenbezogenen Daten. Hinsichtlich der Datennutzung durch die verantwortlichen Sendeanstalten bzw. diesen zugeordnete Stellen machen Sie sich bitte mit deren Datenschutzbestimmungen vertraut.

Cookies

Jede Webseite oder Webapplikation (z. B. HbbTV, TuneIn) hat die Möglichkeit, Informationen anhand eines „Cookies“ (eine Textdatei) auf Ihrem Metz-Fernsehgerät dauerhaft abzulegen. Diese Informationen werden dann bei jedem Aufruf der jeweiligen Seite mit übertragen. Welche Daten dabei erfasst werden, bestimmt allein die aufgerufene Seite. Ein Cookie kann z. B. die persönlichen Präferenzen des HbbTV-Videotextes enthalten.

Nachdem die Cookies auf dem Metz-Fernsehgerät gespeichert werden, können Sie die Cookies entweder über den entsprechenden Menüpunkt oder durch das Zurücksetzen der Geräteeinstellungen jederzeit löschen.

Zweckgebundene Datenverwendung

Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Daten-Verwendung und erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die Sie sie uns mitgeteilt bzw. für die Sie sich aktiv zur Nutzung entschieden. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht, sofern dies nicht zur Erbringung der gewünschten Funktionen und Leistungen erforderlich ist. Die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir in sonstiger Weise zur Auskunft verpflichtet sind.

Widerrufsrecht

Sie haben im Menü des Metz-Fernsehgerätes jederzeit die Möglichkeit, die Zustimmung zu den Datenschutzregelungen zu widerrufen. Wenn der Widerruf aktiv ist, wird keine Verbindung mehr zum Internet aufgebaut.

Auskunftsrecht

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns erhobenen oder gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen bzw. selber löschen. Wenden Sie sich hierzu bitte an die auf der letzten Seite der Bedienungsanleitung oder im Impressum unserer Website genannte Adresse. Wir stehen Ihnen jederzeit gern für weitergehende Fragen zu unserem Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass sich die Datenschutzbestimmungen der einzelnen Leistungsanbieter laufend ändern können. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich regelmäßig über deren Regelungen und Bestimmungen zu informieren.


Metz Consumer Electronics GmbH 2015
(18.06.2015)